Konzept und Programm

Am Gardasee und besonders in unserem Standort, der Bucht Val di Sogno, bieten sich ideale Bedingungen für den Einstieg ins Segeln. In kleinen Gruppen lernt man in nur fünf Tagen das Einmaleins des Segelns und kreuzt gleich mit dem Segelgrundschein in der Tasche los.

Möglich macht dies auch die exklusive Trainingsmethode mit Funk. Die drahtlose Verbindung vom Trainer zum Schüler erlaubt es uns, von der ersten Minute an, auch bei mittleren Windstärken, alleine loszusegeln. Der Lehrer wechselt von Boot zu Boot, von Crew zu Crew und korrigiert die kleine Gruppe von 3-4 Booten per Funk direkt im richtigen Moment und mit ruhiger Stimme.

 Wichtig:
  • Es segeln maximal 2-3 Personen pro Boot, d.h. viel Zeit für jeden an der Pinne!
  • Alle Schulboote sind mit Trimmeinrichtungen für sportliches Segeln ausgestattet.
  • Praxis hat absoluten Vorrang.
  • Die Crews werden auch nach Alter der Schüler zusammengestellt, damit niemand überfordert wird! Jeder kann mitmachen von 6-66 Jahren!

    Wir trennen die Segelausbildung nach Altergruppen in:

    Kindersegeln auf Optimisten im Alter von 6-12 Jahren
    Youngster-Segeln ab 12-16 Jahren auf Feva-Gleitjollen!
    Erwachsenensegeln ab 16 Jahren bis ??? no limit!
  •  
  • Es gibt Kinder-und Jugendsegelkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Erwachsenenkurse werden in Einteiger-Fortgeschritten-und Perfektionskurse unterteilt.
Unser Motto: Modernes Segeln mit Spaß und intensivem Training vermitteln. 
 Was uns von anderen unterscheidet? 
Wir verstehen uns als moderne sportlich orientierte Segelschule, die weniger den Schwerpunkt auf immer weiter führende Segelscheine legt sondern auf die Ausbildung im sportlichen Segeln. Auf Jollen und sportlichen Kielbooten geht es in 3 abgestuften Kursen mehr um Segeltechniken, Trapezsegeln und Spinnackersegeln und darum, sein Boot zu beherrschen, als um Binnenschiffahrtsstraßenordnung und Seemannschafft. Erstklassige Segellehrer, bestens gewartete Boote und Segelpraxis bei guten Winden- das ist unser Erfolgsgeheimnis!