Der Standort-die "Stickl-Bucht"Val di Sogno in Malcesine

Stickl Sportcamp

Die Wassersport-Basis mit Surf-und Sup-Boards, der Hobieflotte und den Kielbooten an den Bojen liegt nur wenige Meter vom „Headquarter“ im Hotel Olivi entfernt.

Gardasee ist nicht gleich Gardasee!

Wenn man die Windbedingungen nicht kennt, steigt man schnell am falschen Spot ein, und wundert sich dann, woher der einmalige Ruf dieses Traumreviers kommt.
Der windige Nordteil des Sees bietet zu verschiedenen Zeiten völlig unterschiedliche Winde und Bedingungen. Ein Beispiel: In Torbole bläst morgens der Vento ablandig und gefährlich für Surfneulinge und nimmt auf seinem Weg Richtung Malcesine an Stärke zu.
Das bedeutet: am Morgen Funboardsurfen im Malcesine bei perfekten Bedingungen bis ca. 10.00-12.00 Uhr.
Ab ca. 12 Uhr startet die Ora, der Südwind durch und bläst in Malcesine mit maximal 3-4 Beaufort. In Torbole aber mit 5 Beaufort, zu viel für Surfeinsteiger, aber optimal für Funboardsurfer.

Die “Stickl-Bucht”, seit 1976 Standort des Sportcamps, ist bei Vento ein ruhiger geschützter “Hafen”, ideal für Kindersurfkurse, Surfneulinge und SUP-Paddler!
Mittags setzt die ORA langsam ein und schafft perfekte Bedingungen zum Lernen! Am Nachmittag nimmt der Wind kontinuierlich zu bis zu Stärke 3-4, ideal für alle Segel-und Catkurse. Segelt man nur 3 km auf die gegenüberliegende Seeseite frischt es auf gute 4 Beaufort auf und Catsegeln im Doppeltrapez macht noch mehr Spaß.

Die einmalig sicheren Windbedingungen und dle perfekte Lage in der geschützten Bucht ermögliche es zu jeder Zeit Kurse für alle Könnensstufen erfolgreich durchzuführen! Vom Opti-Einsteiger mit 6 Jahren bis zum Kitesurfer oder Catsegler im Perfektionskurs kommen alle auf Ihre Kosten!

Das Headquarter

Im riesigen Olivenpark des Clubhotel Olivi Hotel befindet sich unser neues “Headquarter” mit Büro, Lager für Neopren, Trapeze und Westen, Duschen und Toiletten, Schulungsraum und Schulungszelt und einem sehr stylischen Holzdeck als Sonnenterrasse.

Der Pool mit Bar ist nur wenige Schritte vom Sportcamp entfernt. Hier trifft man sich nach dem Sportprogramm zum Apres bei einem kühlen Bier oder zum Aperitif. Mittags gibt es ein Buffet und kleine Mittagsgerichte.  

Von der Basis im Hotel Olivi erreicht man den Strand und die Wassersportstation in nur 150 m Entfernung in wenigen Minuten.

Die Stickl-Station am Strand der Val di Sogno Bucht

Der gesamte Strandbereich ist mit Teppichboden ausgelegt. Surfer, Catsegler und die Opti-Kids können ihre Ausrüstung auf materialschonendem Untergrund aufbauen.

Der Startbereich für Surfer und die Slipanlage für die Hobies ist mit Gummimatten ausgestattet und ermöglichen angenehmes Starten und Landen für Boards und Cats.
Vor der Station befindet sich auch der Bootsteg, von dem aus alle Segler und Catsegler zu den Bojenliegeplätzen der Boote mit mehreren Servicebooten gebracht werden.

Die Surfboards für Einsteiger und Fortgeschrittene lagern in Surfständern direkt am Strand, ebenso die Riggs.

Selbstverständlich stehen Rettungsboote und Trainerboote für die Schulung zur Verfügung..
Im 150 m entfernten Sportcamp befindet sich das Büro, Duschen und Umkleiden mit Trockenraum und das Schulungszelt mit Video und TV.

Drohnenfoto Strand mit Katamaranen
de_DE